Wie sieht’s denn hier aus?

Suche:

Zum Suchbegriff »wackershofen« wurden folgende Beiträge gefunden.


Bei Wackershofen


Wackershofen, # 2

Gestern waren wir wieder in Wackershofen, und diesmal habe ich gleich zwei Motive mitgebracht: Erstens einen Baum, der interessanterweise nur obenrum blüht …

… und zweitens ein paar Ziegen, die sich für uns mächtig ins Zeug gelegt haben :)


Wackershofen

Wenn man in der Nähe von Schwäbisch Hall unterwegs ist oder einfach so mal einen Ausflug macht und das Wetter ist schön, dann ist ein Besuch im Freilandmuseum Wackershofen eine tolle Idee. Hier liegt zwischen Wiesen und Hügeln und einem kleinen Bach ein ganzes Dorf aus alten wiederaufgebauten Häusern vom Spätmittelalter bis zu den 1950ern. Man kann super spazierengehen, fast vom Aussterben bedrohte Mohrenköpfle-Schweine angucken (hier auch), und eigentlich reicht ein Tag für einen Besuch gar nicht aus.

Für mich am beeindruckendsten waren allerdings die Wandbemalungen in den Häusern aus den verschiedenen Jahrhunderten, sehr aufwändig, detailverliebt und sehr gut erhalten oder teilweise auch sehr sorgfältig rekonstruiert — was man sich alles hat einfallen lassen, als es noch keine Tapeten zu kaufen gab …


Haller Schweine 2010

Seit mehr als einem Jahr habe ich hier kein Mohrenköpfle-Bild mehr gezeigt. Das muss sofort nachgeholt werden:

Wackershofen im August 2010


Wir waren mal wieder in …

Wackershofen (#4) und haben die neuen Mohrenköpfleferkel kennengelernt:

Zufällig habe dabei erfahren, dass es noch andere, ähnlich hübsche Schweine gibt, nämlich die Bunten Bentheimer. Leider konnte ich bisher nicht herausfinden, ob und wo man sich die hier in der Nähe mal angucken kann :(

Hat jemand einen Tipp?


Mohrenköpfle, #3 — noch mehr Nachwuchs

In Wackershofen ist dieses Wochenende Backofenfest. Wir waren gestern schon da, haben uns die allerneuesten, nur wenige Tage alten Ferkelchen von Lea-Hilde angesehen und außerdem Holzofen-Kuchen gegessen und Kaffee getrunken.

28. September 2008

Mohrenköpfle

Ronald war am Wochenende in Wackershofen und hat Fotos von den neuen Schwäbisch-Hällischen Landschweinferkeln mitgebracht. Damit ist diese Tierart also wieder ein bisschen weniger vom Aussterben bedroht :)

Wer zu alt oder zu cool für ein Kuscheltier ist, dem sei zu diesem Thema ein recht gutes und frisch prämiertes Bier empfohlen: hier.


Bad Windsheim

Noch ein Freilandmuseum! Diesmal ist es Bad Windsheim in der Nähe von Würzburg. Hier gibt’s eine Menge freilaufender Hühner, Schafe und Hunde. Und außerdem natürlich wieder einmal herrliche Wandbemalungen, wenn auch, wie ich finde, nicht ganz so gut erhalten wie in Wackershofen — für das ich inzwischen eine Jahreskarte besitze :)

Mal abgesehen von den vielen, vielen Bildern mit Mustern habe ich auch noch dieses Schmuckstück »mitgebracht«: einen alten Vogelkäfig, den ich allerdings leider nicht datieren kann.