Wie sieht’s denn hier aus?

Archiv:

Unter »Handmade Outfit 2011« wurden folgende Beiträge veröffentlicht.


Handmade Outfit 2011, #3

Was ist eigentlich aus meinen »Handmade Outfit«-Plänen für dieses Jahr geworden? Tja, … das Projekt hat eine Weile geschlafen. Immerhin sind im Juni ein Oberteil und im Oktober eine (Schlafanzug-)hose hinzu­gekom­men.

Das Shirt entstand nach der Anleitung »Momo« aus der (gerade noch) aktuellen CUT, die Hose eher Pi mal Daumen. Eine gute Anleitung dafür könnte aber diese hier sein (auf französisch).


Handmade Outfit 2011, #2

Auf dem Weg zu meinem komplett selbstgemachten Outfit bin ich einen Schritt weiter: in den letzten Tagen ist ein Paar gehäkelte Socken dazugekommen. Basis war eine Anleitung von Bärbel Born; eine vielversprechende Online-Anleitung könnte aber auch diese hier sein.

Wenn man gewöhnliche Sockenwolle verarbeitet, werden Häkelsocken übrigens etwas dicker und ein bisschen weniger elastisch als gestrickte Exemplare. So eignen sie sich auch ganz prima als Hausschuhersatz.


Handmade Outfit 2011, #1

Kasa Amend lebt in Köln und hat ein empfehlenswertes Weblog rund um das Thema Selbermachen. Zu Beginn des Jahres hatte sie eine schöne Idee, sozusagen als »guten Vorsatz für 2011«: ein komplett selbstgemachtes Outfit.

Da bin ich dabei. Allerdings mache ich es mir ein bisschen leichter … ;-)
Ich habe nicht den Ehrgeiz, dass die Ergebnisse am Ende als Kombination zusammenpassen sollen. Hauptsache, es ist von allem etwas dabei und es wäre zumindest theoretisch möglich, damit komplett angezogen zu sein.

Angefangen habe ich mit einem selbstgestrickten Schal im Januar. Und im Februar kam, wie Ihr wisst, noch ein Paar Pulswärmer hinzu. Mal sehen, womit es weitergeht.