Wie sieht’s denn hier aus?

Archiv:

Unter »Typografie« wurden folgende Beiträge veröffentlicht.


»Type:Rider«

Yeah – am 15. Oktober gibt’s ein neues Typospiel :-)

Ich bin ja mal gespannt. Entstanden ist es in einer Zusammenarbeit von Cosmografik, Arte u.a.

Mehr Infos und Trailer in deutscher Sprache hier.

(via)


Manaccan

1_wimpel 2_steine 3_gruen 4_typo  6_stein 7_diagonale

Manaccan hat einen sehr idyllischen und typografisch interessanten Friedhof.

(Die Kirche selbst ist, wie viele andere in Cornwall, im Norman bzw. Early English Style.)

03. September 2013

Schrifttipp: Calendas Plus

In der nordspanischen Stadt Gijón hat das Designstudio Atipo seinen Sitz, das vor Kurzem mit seiner Calendas Plus eine tolle 3-Schnitte-Schrift mit jeder Menge Ligaturen und Extras veröffentlicht hat. Ein Einsatz für literarische Zwecke drängt sich geradezu auf.

 

calendasplus

 

Mehr und schönere Schriftproben kann man auf der eigenen Website der Calendas Plus sehen. Dort kann man sich den Regular-Schnitt wahlweise ertwittern oder gegen einen selbst zu wählenden Betrag auch die beiden übrigen Schnitte kaufen.


Tolle Typo-Videos von den Cauboyz

Bertrand Jamot und Philippe Tytgat leben in Nancy und sind Fotograf und Grafikdesigner. Unter dem Namen Cauboyz haben sie sich zusammen­getan, um Musikvideos zu machen. Diese setzen sie so schön und auf­wendig um, dass ihr Video »Dream« für die Marseilleser Band Husbands gerade überall zu sehen ist (hier das sehenswerte Making-of).

 

Dabei lohnt es sich, auch einen Blick auf ihre anderen Arbeiten zu werfen, zum Beispiel diese hier, die mir fast besser gefällt:

 

15. März 2013

In Haßfelden

Jetzt weiß übermalt, war diese Tafel früher scheinbar mit »Schultheißenamt« unterschrieben.

14. Oktober 2012

Fahrzeuge und Gegenstände


Sinsheim


»Was ist eigentlich OpenType?«

Ralf Herrmann hat vorhin einen Screencast veröffentlicht, in dem er sich in einem großen Rundumschlag dem Thema OpenType annimmt.
So anschaulich hatte ich das bisher noch nirgends aufbereitet gesehen.

Nachtrag: Teil 2


Kerning-Spielchen

Darauf haben wir doch alle gewartet: Bei Kern Type kann man anhand von zehn Wörtern seine Kerning-Fähigkeiten testen.

87 Punkte. Nunja. Beim Wort Type bin ich aber tatsächlich anderer Meinung …

Entwickelt wurde das Spiel von Mark MacKay aus Kanada.
Und gefunden habe ich es hier.

09. Oktober 2011

Flohmarktfund: »Das kleine Blumenbuch«

Die Bücher der Insel-Bücherei mit ihren gemusterten Einbänden wirken auf Grafikdesigner wie mich ja sowieso schon geradezu magnetisch. Wenn einem auf dem Flohmarkt dann auch noch ein so schönes (und nützliches) Exemplar wie dieses in die Hände gerät, ist das natürlich ein Glücksfall: Das kleine Blumenbuch, Zeichnungen von Rudolf Koch, in Holz geschnit­ten von Fritz Kredel, erstmals erschienen 1933.

Wie, Rudolf Koch? Der, den man heute vor allem als Typografen und Schöpfer der Schrift Kabel kennt? Ja, genau :-)

Wer jetzt neidisch auf meinen Fund wurde, den kann ich beruhigen: eine Rarität ist das Büchlein überraschenderweise nicht – schaut mal. Sein »großer Bruder«, Das Blumenbuch von 1930, in dem die Zeichnungen zuerst erschienen waren, dagegen schon. Dafür habe ich schon Preise bis weit über 2.000 Euro gesehen (je nach Zustand natürlich) …

PS: Hier gibt es übrigens eine Art PDF-»Leseprobe«, allerdings aus einer neueren Ausgabe – die Bilder sind die gleichen, nur die Schrift ist eine andere.