Wie sieht’s denn hier aus?

»Die Flüchtige«

Kristine von der Uni Osnabrück betreibt die Krimikiste, ein sehr schönes Podcast-Blog mit Krimikritiken, und in ihren »Skandinavischen Wochen« stellt sie einen meiner Lieblings-Schwedenkrimis vor, nämlich »Die Flüchtige« von Karin Alvtegen, von dem ich übrigens auch noch ein Exemplar zu verschenken hätte — bei Interesse bitte einfach melden!

Weil ich die Ermittlerfigur originell fand, habe ich Sibylla Forsenström auch in meiner Diplomarbeit in die Detektiv-Kategorie »Außenseiter« mit aufgenommen, oben die dazugehörige Doppelseite. Ein paar weitere Bilder meines Krimibuchs gibt’s hier.


7 Kommentare

  1. Simon Wehr sagt:

    Ich melde mich hiermit. Ich brauche dringend noch einen Sommerkrimi.

  2. Julia sagt:

    Hey Simon,

    ist das nicht schön? Als Leser eines so kleinen Blogs wie meinem muss man nicht mal an einer Verlosung teilnehmen, um ein Buch zu gewinnen!
    Das Buch ist hiermit also vergeben. Als mein bisher treuester Leser hast Du’s schließlich auch verdient ;)

  3. Simon Wehr sagt:

    Yippieeeeeh!
    Wann bist Du denn mal wieder in Good ol’ MZ?

  4. Julia sagt:

    @ Simon: vielleicht sogar diesen Monat noch …? Aber Dein Buch kriegst Du so oder so!

  5. daphi sagt:

    Hallo Julia.

    Dieser Eintrag hat mich vor allem neugierig auf _dein_ Buch, also die Diplomarbeit gemacht.
    Ich hab mich mal durch die rafenduks- (?) und die Diplomseite geklickt aber leider keinen Bestell-Link gefunden…
    Wenn es möglich ist, würd ich dir gern ein Exemplar abkaufen.

    Gruß
    Daphi

  6. Kristine sagt:

    Hallo Julia,

    danke für den Trackback!

    Die URL (blogs.uni-osnabrueck.de/kristine) wird in Kürze nicht mehr erreichbar sein.

    Bitte verlinke auf http://www.krimikiste.com bzw. http://www.krimikiste.com/?p=184

    Viele Grüße, Kristine

  7. Julia sagt:

    Hallo Kristine,
    klar, mach ich gerne :)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.