Wie sieht’s denn hier aus?

Fernsehtipp – X:enius »Gitarre«

Coco Schumann ist ein cooler Typ und eine Jazz-Legende. Er gilt als erster Musiker, der in Deutschland eine E-Gitarre verwendete. Mit 86 Jahren gibt er noch munter Konzerte. So hat er zum Beipiel im vergangenen April mit seinem Quartett das diesjährige Schwäbisch Haller JazzArtFestival eröffnet. Bei dieser Gelegenheit sind die Bilder oben entstanden.

Umso mehr hat es uns gefreut, dass Ronald die Gelegenheit hatte, für die X:enius-Sendung »Gitarre – Was machte sie so populär?«, die nun bald ausgestrahlt wird, unter anderem ein Coco-Schuhmann-Konzert zu schneiden.

Für diese Sendung zeichneten mehrere Kameras das Konzert gleichzeitig aus unterschiedlichen Blickwinkeln auf. Im Schnitt wurden die Aufnahmen dann zu einem linearen Ablauf mit wechselnden Perspektiven vereint. Das nennt man MultiCam-Editing. Dieses Verfahren wird besonders bei Veranstaltungen wie Konzerten oder Theateraufführungen genutzt.

Sendetermine: Mittwoch, 29.06.2011 – 08:45 und 17:35 Uhr auf Arte.
Unser Auftraggeber war die AVE Gesellschaft für Fernsehproduktion.

Weitere aktuelle X:enius-Sendetermine: hier.


2 Kommentare

  1. tüftelchen sagt:

    Liebe Julia,
    oh, das seh ich mir an. Hab Dank für deinen Tipp.
    Doch eigentlich bin ich vorbei gekommen, um dir ganz besonders lieben Dank für deine tolle Beschreibung der Entstehung deines Bai Jia Beis zu sagen. Das hat mir richtig Freude gemacht zu lesen und anzuschauen und mich inspirieren und anstecken zu lassen ;-))
    Ich bin gespannt ;-)
    Ganz liebe Grüße.
    Herzlichst
    tüftelchen

  2. Vielen Dank, darüber freue ich mich riesig!

    So ein Bai-Jia-Bei-Projekt kann ich nur empfehlen. Die schönste »Begleiterscheinung« war für mich, dass es sich während des Stoffsammelns ein bisschen so anfühlte, als hätte ich als Kind eine Flaschenpost losschickt und dann tatsächlich und überraschend Post von ganz vielen netten Menschen bekommen. Das hat mir großen Spaß gemacht.

    Sehr froh bin ich aber auch, dass die Decke nun fertig und bei ihrem Besitzer angekommen ist ;-D


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.