Wie sieht’s denn hier aus?

Apfelwein-Etiketten

Diese Woche brachte der Postbote ein Päckchen mit Apfelweinflaschen von Fichtekranz. Kurz nach meinem Diplom 2006 hatte ich mit zwei Illustrationen beim Fichtekranz-Etikettenwettbewerb gewonnen, bei dem …

»… Kreative aus allen Bereichen, die Apfelwein unterstützen möchten, die Möglichkeit haben, die Rückseite des Etiketts zu gestalten und ihre Inhalte durch den Apfelwein zu verbreiten.«

Meine Motive zum Thema »Freunde« kamen bei den Fichtkranz-Leuten vor allem deshalb gut an, weil sie auch auf den Kopf gestellt funktionieren, also sowohl wenn die Flasche irgendwo steht, als auch während man daraus trinkt.

Und jetzt gibt es sie also endlich auch zu kaufen (sogar in der U-Bar) — juchhu!


2 Kommentare

  1. hanni sagt:

    glückwunsch! find ich toll! schade, dass es das nicht in meiner nähe zu kaufen gibt …

  2. Julia sagt:

    Danke, Hanni! Ab und zu gibt’s das auch bei Alnatura …


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.