Wie sieht’s denn hier aus?

Häuserlexikon Schwäbisch Hall

Schwäbisch Hall, Lange Straße 49

Tolle Entdeckung: In Schwäbisch Hall gibt es ein ziemlich gut ausgebautes Häuserlexikon, das für jeden online zugänglich ist. Hier kann man Geschichte und Aussehen vieler einzelner Häuser nachverfolgen, zum Teil auch anhand historischer Fotos.

Da kann man zum Beispiel sehen, wie die Gebäude aussahen, als das ganze Fachwerk noch nicht freigelegt war, wie wenig sich das Anlagencafé seit seiner Zeit als Schützenhaus verändert hat, wie beein­druckend das Brenzhaus früher war oder was beim Sommernachtsfest 1954 mit dem Vorgänger der heutigen Epinalbrücke passiert ist (und wo die Pylonen herkommen, die nun nebenan im Park rumstehen). Endlich kenne ich auch den Grund, warum mein Lieblingshaus in der Gelbinger Gasse stilistisch so aus der Masse heraussticht.

Ergänzend dazu: Stadtarchivar Andreas Maisch hat 2003 ein Buch mit einigen »Vorher-Nachher-Fotos« veröffentlicht (in der Druckqualität leider nur mittelgut).


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.