Wie sieht’s denn hier aus?

Im TGV

»ein Defi­bril­lator ist im Spei­se­wagen erhält­lich«

Sicher gut gemeinte, aber den­noch selt­same Kom­bi­na­tion von zwei Pikto­grammen in einem TGV-Abteil: Der werb­liche Cha­rakter dieses Lebens­mittel-Piktos wirkt auf mich fast so, als wollte man neben dem medizini­schen Hin­weis bei den Rei­senden schnell noch ein biss­chen den Appetit anregen …

Zum bes­seren Ver­ständnis trägt es wohl kaum bei. Wer kein Fran­zö­sisch spricht, den dürfte das Ganze jeden­falls mehr ver­wirren als auf­klären.


Ein Kommentar

  1. Simon Wehr sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren, wie wäre es zur Mit­tags­zeit mit einem köst­li­chen Boef Stro­ganoff oder einem Spar­gel­cremesüpp­chen im Bord­re­stau­rant? Unser freund­li­ches Mitropa-Team wartet außerdem mit erfri­schenden Kalt­ge­tränken sowie mit Defi­bril­la­toren und anderer Not­fall­ver­sor­gung auf Sie. Sie freuen sich auf Ihren Besuch!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


AWSOM Powered