Wie sieht’s denn hier aus?
Manuel Iradier: Las azarosas empresas de un explorador de quimeras (Otras obras- Libros del buen andar)

Im TGV

»ein Defibrillator ist im Speisewagen erhältlich«

Sicher gut gemeinte, aber dennoch seltsame Kombination von zwei Pikto­grammen in einem TGV-Abteil: Der werbliche Charakter dieses Lebens­mittel-Piktos wirkt auf mich fast so, als wollte man neben dem medizini­schen Hinweis bei den Reisenden schnell noch ein bisschen den Appetit anregen …

Zum besseren Verständnis trägt es wohl kaum bei. Wer kein Französisch spricht, den dürfte das Ganze jedenfalls mehr verwirren als aufklären.


Ein Kommentar

  1. Simon Wehr sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren, wie wäre es zur Mittagszeit mit einem köstlichen Boef Stroganoff oder einem Spargelcremesüppchen im Bordrestaurant? Unser freundliches Mitropa-Team wartet außerdem mit erfrischenden Kaltgetränken sowie mit Defibrillatoren und anderer Notfallversorgung auf Sie. Sie freuen sich auf Ihren Besuch!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


AWSOM Powered