Wie sieht’s denn hier aus?

Lego

Wie schön, dass Legosteine erfunden worden sind! Ich kenne erwachsene Männer, die sich mit ihren Kumpels zu Legonachmittagen verabreden — und mir würde sowas sicher auch Spaß machen … Heute will ich eine kleine Sammlung von Legoprojekten zeigen.


{Fotos mit freundlicher Erlaubnis von Jan Vormann}

Jan Vormann ist Student an der Hochschule für Angewandte Kunst in Sankt Petersburg. Im letzten Jahr hatte er die tolle Idee, die altersschwachen Mauern des kleinen italienischen Ortes Bocchignano, etwa eine Stunde von Rom entfernt, mit Legosteinen auszubessern.
(via Please Sir)

Der Amerikaner Brendon Powell Smith hat die Bibel mit Legofotos nacherzählt. »Das 1. Buch L.« kam 2004 auch in Deutschland heraus.

Überhaupt sind Legos sowohl bei Profi- als auch Hobbygestaltern schon seit einiger Zeit extrem beliebt; es gibt für sie sogar ein eigenes Animationsfilmgenre, den Brickfilm, (der natürlich auch bei Youtube zahlreich vertreten ist).

Und weil ich in meinem Blog doch eigentlich viel mehr von meinen eigenen Arbeiten zeigen wollte, hier ein Auszug aus einem Fotobuch, das ich während des Grundstudiums gemacht habe: die Traumhäuser verschiedener Leute, die mir damals begegnet sind.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.