Wie sieht’s denn hier aus?

Wie wär’s denn mit einem Besuch beim Typo-Psychiater?

Jessica von How about orange kennt da eine sehr gute Adresse, wo man sich vertrauensvoll hinwenden und analysieren lassen kann. Alle Infos, die man dazu braucht, findet Ihr bei ihr.

Wie sich herausstellte, bin ich ein Dot-Matrix-Typ. Äh … nun ja, das bedeutet dann wohl, dass ich noch die ein oder andere weitere Sitzung nötig habe.


4 Kommentare

  1. ramona sagt:

    Total cool! Ich bin eine Schrift, die ich mit mir gut verbinden kann. Eine schöne englische Schreibschrift :-)

  2. Sascha sagt:

    Hmm… ich bin Archer Hairline.

  3. Julia sagt:

    Na, mit der Archer Hairline hätte ich mich ja noch anfreunden können …

  4. Stephie sagt:

    Haha, ich bin auch ein Dot Matrix-Typ! Wobei die in dem vorgestellten Film gar nicht so schlecht rüberkommt, find ich, vielleicht sollte ich ihr ab jetzt mehr Beachtung schenken.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.