Wie sieht’s denn hier aus?

Erfreulich, erfreulich: Wir sind in der novum!


{Cover-Abbildung mit freundlicher Erlaubnis des novum-Magazins}

Die novum ist eine der führenden Fachzeitschriften, wenn es um Grafikdesign geht. Die aktuelle Ausgabe 02/2010 beschäftigt sich im Schwerpunkt »novum plus« mit einem meiner Lieblingsthemen, nämlich Gestaltung für Kinder.

Und: jawoll, eines unserer Projekte wird darin auch vorgestellt! Und zwar das Erscheinungsbild, das wir für die Kita Ferschweiler entwickelt haben. Wer die novum bereits griffbereit hat — wir sind auf Seite 51. Für alle anderen Interessierten hat man uns netterweise ein PDF des Artikels zur Verfügung gestellt … und wen das Ganze nur so am Rande interessiert, kann ja ganz kurz mal einen Blick auf das folgende Zitat werfen:

»Nicht jede CI braucht einen hochkomplexen theoretischen Überbau, manchmal sind die einfachen, aber intelligenten Ideen die besten.

Ein jedes Erscheinungsbild soll die Qualität und die Philosophie eines Unternehmens widerspiegeln und zu einer positiven Identifikation einladen. Im Fall der Kita Ferschweiler gelang dies den Gestaltern Julia Pax und Ronald Scharf vom Designbüro Visuelle Zeiten in Schwäbisch Hall auf geradezu vorbildliche Weise. Sie entwickelten nicht nur eine sehr ansprechende Corporate Identity, sondern machten zudem die aktive Mitarbeit der Kinder und ihrer Betreuer zu einem zentralen Baustein ihres Konzeptes.«

{Quelle: novum — World of Graphic Design 02/10, Seite 51}

OK, zugegeben, ich bin ein bisschen stolz drauf ;)


6 Kommentare

  1. Micha sagt:

    Gratulation!

  2. Gerrit sagt:

    Herzlichen Glückwunsch! Das ist richtig cool.

  3. ramona sagt:

    Jippie! Novum–sollte ich auch mal wieder einen Blick reinwerfen. Gratuliere. Und stolz darfst du sein! :-)

  4. Simon Wehr sagt:

    Ja, wow, Sehr gut!

  5. wortmeer sagt:

    Gratuliere, gratuliere!

  6. Gratuliere!
    Ich mag vor allem die Mitarbeit der Kinder und Erzieher.
    Werden noch mehr so schöne Arbeiten in der Novum vorgestellt?
    Vielleicht sollte ich sie mal wieder kaufen …


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.